• Die ECM Suite d.3 Nie war d.3 einfacher, smarter und mobiler
  • Die ECM Suite d.3 Nie war d.3 einfacher, smarter und mobiler
  • Die ECM Suite d.3 Nie war d.3 einfacher, smarter und mobiler
  • Die ECM Suite d.3 Nie war d.3 einfacher, smarter und mobiler
  • Die ECM Suite d.3 Nie war d.3 einfacher, smarter und mobiler
Was suchen Sie?

 

Unsere Software, die Ihren Erfolg garantiert.

d.3 Smart Suite CE

Seit 20 Jahren gibt es d.3 von d.velop. Die 3 in d.3 steht für die drei Funktionen Archivierung, Dokumentenmanagement und Workflow. Diese Funktionen wurden kontinuierlich weiterentwickelt und nach wie vor ist d.3 die Grundlage all unserer Lösungen und Produkte.

Unser d.3-System hilft Ihnen, sich nach und nach von Ihren stapelweisen Papierbergen und Aktenordnern zu trennen. In seiner Grundfunktion ist es ein digitales Archiv. Als vollständiges Enterprise Content Management (ECM) System optimiert es sämtliche Geschäftsprozesse in Ihrem Unternehmen. Mit der aktuellen d.3 Version 7.2 verfolgen wir konsequent unsere Philosophie, den Nutzen des Kunden bzw. Anwenders in den Mittelpunkt zu stellen. Also Ihren Nutzen. All unsere Lösungen, die auf dem d.3-System aufsetzen, finden Sie im Bereich Lösungen.

Darüber hinaus bieten wir Ihnen auch einen Lösungskatalog im PDF-Format zum kostenfreien Download an:

ECM nach Maß

Und je nachdem was Sie gerade im d.3-System machen und um welche Informationen es sich handelt, stellt Ihnen die d.3 smart suite CE die maßgeschneiderte Anwenderoberfläche zur Verfügung. Erfahren Sie mehr über die d.3 smart suite CE und die dazugehörigen Produkte.

 

Produktüberblick - d.3 smart suite CE

d.3 smart suite CE.

Next generation ECM.

 

Je nachdem, was Sie gerade im d.3-System machen und um welche Information es sich handelt, stellen Ihnen die Client-Anwendungen der d.3 smart suite CE maßgeschneiderte Werkzeuge und Optionen bereit: Und zwar genau dann, wenn Sie sie benötigen.


d.3 smart suite CE (CE = Core Edition) ist also quasi der Familienname für die neue, innovative Client-Generation der d.velop. Und sie tragen diesen Namen zurecht, denn alle Clients wurden auf Basis von d.ecs core entwickelt – der zentralen Plattform für alle Client-Anwendungen der d.3 smart suite CE.


ECM-Lösungen, die auf Basis von d.ecs core entwickelt werden, stehen sofort zentral zur Verfügung und können direkt von allen Client-Anwendungen genutzt werden.Auch fachliche Erweiterungen, die mit d.ecs core entwickelt wurden, stehen, dank dem integrierten PlugIn-Konzept, direkt systemweit zur Verfügung. Die Suche, den Postkorb oder die Möglichkeit zur Ablage werden im d.ecs core zentral gelöst und bereitgestellt.


Neben den Standarddiensten existiert eine weitreichendes Konzept zur einfachen Erweiterung, die gleichermaßen von allen übergeordneten Anwendungen genutzt werden können. Getreu dem Motto „Einmal tippen, mehrfach nutzen.“ können die im d.ecs core angesiedelten Apps in allen Client-Ausprägungen (one, outlook oder notes) verwendet werden.

ECM-Lösungen, die auf Basis von d.ecs core entwickelt werden, stehen sofort zentral zur Verfügung und können direkt von allen Client-Anwendungen genutzt werden. Als Repository liegt d.ecs core selbstverständlich unser bewährtes d.3-System zugrunde.

 

d.3 smart one

d.3 smart one.

Freude am Finden!


Mit d.3 smart one finden Sie alle unternehmensrelevanten Dokumente im Handumdrehen. Unser neuer Client bringt die Einfachheit einer App auf Ihren Desktop. Somit verwenden Sie künftig mehr Zeit fürs Finden als fürs Suchen!

 


Ihr Nutzen.


Unser Ziel war es, den Nutzen für den Anwender in den Mittelpunkt zu stellen – also Ihren Nutzen. Das Ergebnis: ein Bedienkonzept, das Sie in der Softwarewelt so kein zweites Mal finden werden.

Die Anwenderoberfläche von d.3 smart one gliedert sich in drei Bereiche:

  1. Inhalte, die Sie im Blick haben.
  2. Inhalte, die für Sie gerade im Mittelpunkt stehen (Ihr Arbeitsbereich) und
  3. Inhalte, die Sie möglicherweise (Option) später noch benötigen.

Je nach Tätigkeit wechseln die Inhalte ihre Position auf dem Bildschirm.

So einfach ist das Bedienkonzept.


Je nachdem, was Sie gerade im d.3 System tun und um welche Informationen es sich handelt, stellt Ihnen d.3 smart one maßgeschneiderte Werkzeuge und Optionen für jedes Dateiformat bereit: Und zwar genau dann, wenn Sie sie benötigen.

Vergessen Sie unübersichtliche, überfrachtete Benutzeroberflächen, denn d.3 smart one denkt mit. So konzentrieren Sie sich auf die wirklich wichtigen Dinge, und sind doch stets perfekt handlungsfähig.

Halten Sie sich nicht länger beim Suchen auf, sondern haben Sie Freude am Finden!


d.3 smart outlook

d.3 smart outlook.

d.3 smart outlook macht Ihren Outlook Client zur Informationsdrehscheibe, zum Datenzentrum Ihres Geschäftsalltags.


Einfach und smart – direkt in Outlook!

Alle Informationen, die in den verschiedenen bei Ihnen im Unternehmen eingesetzten Softwareprodukten verteilt vorliegen, stehen zentralisiert im Microsoft Outlook Client über d.3 zur Verfügung. Also direkt dort, wo der größte Teil Ihrer Kommunikation stattfindet: in Ihrem E-Mail-Client. Suchen Sie direkt in MS Outlook nach benötigten Informationen oder nach digitalen Akten. Nutzen Sie diese Akten als Ablageorte und legen Sie E-Mails oder einzelne Anhänge einfach via Drag&Drop ab und machen Sie die Informationen allen verfügbar.

smartZones

Die in d.3 smart outlook integrierten smartZones sind dabei die zentrale Punkt, um Ihre Geschäftsprozesse zu optimieren. Stellen Sie immer wiederkehrende Prozesse als Symbole dar. Über sie lassen sich ganz einfach und effizient unternehmensweite Geschäftsprozesse starten. Wenn z. B. eine E-Mail via Drag & Drop in einer smartZone abgelegt wird, startet automatisch der dahinterliegende Prozess, der unternehmensspezifisch konfigurierbar ist. Ziehen Sie einfach die Eingangsrechnung auf die smartZone „Eingangsrechnung“ und starten Sie den Eingangsrechnungsworkflow.


smartActions

Über die sogenannten smartActions können Sie, abhängig von Inhalten der markierten E-Mail, Prozesse starten oder Ablageorte vorschlagen. Auch können Sie einfach nur individuelle Formulare bereitstellen, über die der MS Outlook Benutzer z.B. einen Investitionsantrag erstellt. Die smartActions werden nur eingeblendet, wann Sie es wollen und wo Sie es wollen. Sie bekommen immer nur die Aktion, die Sie zur Bearbeitung einer E-Mail benötigen.


Die Highlights auf einen Blick:

  • Unternehmensweite Informationen direkt in MS Outlook – da wo der Endanwender sie benötigt
  • Volltextsuche im digitalen d.3-Archiv ohne Microsoft Outlook zu verlassen
  • Nutzen der Trefferliste als Ablageort – einfach via Drag & Drop: intuitiv und smart
  • Prozessoptimierung und -automatisierung

Portal Systems - Ihr ECM/DMS Lösungspartner

Portal Systems - Ihr ECM/DMS Lösungspartner.

Unser Leistungsangebot.


Erfolgreiche, flexible ECM-Lösungen

Portal Systems ist seit über 12 Jahren erfolgreich im ECM/DMS-Markt tätig. ECM verstehen wir als unsere Kernkompetenz. Mit d.3 von d.velop bieten wir Ihnen ein vollumfängliches System für die digitale Archivierung, das Dokumenten-Management und für BPM/Workflow. Im Bereich der Eingangsrechnungsverarbeitung bieten wir Ihnen darüber hinaus ein flexibel konfigurierbares d.3-Workflowtemplate, welches einfach und kostengünstig mit vorhandenen ERP-Systemen gekoppelt werden kann. Im Bereich SAP setzen wir auf die leistungsstarke, generische Workflowlösung "dbs invoice for SAP" der d.velop AG. Diese ist zu hundert Prozent in SAP entwickelt und vielfach bei namhaften Kunden im Einsatz.


Prozesse verstehen, Lösungen finden

Von Anfang an beraten wir Sie umfassend. Bereits in der Vertriebsphase suchen wir getreu unserem Unternehmensmotto „Prozesse verstehen, Lösungen finden“ nach der optimalen Lösung für Ihre Anforderungen. Unsere Projektleiter werden frühzeitig in Ihr Projekt eingebunden. Durch diese Vorgehensweise erreichen wir ein optimales und zielorientiertes Ergebnis.


Projektumsetzung

Wir sorgen für eine erfolgreiche Implementierung Ihrer Lösung. Dabei steht nicht die Technik sondern der abzubildende Prozess im Fokus unserer Betrachtung. Nur wenn Ihre Mitarbeiter sich nahtlos in den Prozessen wiederfinden und das neu geschaffene System störungsfrei arbeitet, ist das jeweilige Projekt für uns abgeschlossen.


Wartung und Support

Auch nach Projektende kümmern wir uns darum, dass Ihre Lösung sicher läuft. Wir übernehmen die Wartung und helfen Ihnen bei eventuellen Problemen. Portal Systems ist Ihr zentraler Ansprechpartner in allen Fragen rund um Ihre ECM-Lösung.


 

Und welchen Nutzen haben Sie davon


Ein Ansprechpartner für alles

Wir legen besonderen Wert auf die Kontinuität in der Kommunikation zu unseren Kunden. Dies bedeutet, dass Sie beginnend in der Vertriebsphase und übergehend in das Projekt und den Support immer von den gleichen Mitarbeitern betreut werden. Das erleichtert Ihre und unsere Arbeit und verringert zeitaufwändige Abstimmungsprozesse.


Vorsprung durch führende ECM-Kompetenz

Als d.3ecm platinum partner (höchster Partnerstatus) der d.velop AG verfügen wir über 13 Jahre Erfahrung im ECM/DMS Umfeld mit der Erfahrung aus hunderten von Projekten. Wir haben bei Bedarf direkten Zugriff auf die Experten der d.3 Produktentwicklung und der Consulting-Spezialisten. Damit ist gewährleistet, dass Sie stets eine optimale und innovative Lösung erhalten.


Hohe Investitionssicherheit

Portal Systems wie auch d.velop setzen ausschließlich auf Eigenfinanzierung. Beide Unternehmen befinden seit Ihrer Gründung in Gründerhand. Solides Wirtschaften ist die Basis unseres Erfolgs. Daher investieren Sie besonders sicher in unsere Lösungen.


Wir haben die Lösungen(en) - Nie war d.3 einfacher, smarter und mobiler!


Produktbroschüren

Branchen

d.3 ECM Suite - maßgeschneiderte Lösungen für Ihre Branche

Ob Wirtschaftsunternehmen oder Stadtverwaltung, Kasse oder Kammer, Kirche oder Klinik - bei d.velop finden Sie garantiert die ideale Lösung zur Optimierung Ihrer Prozesse. Reden wir darüber!



 

Lösungen

von d.velop sind einfach, smart und mobil.

Vom intelligenten Scannen über Eingangsrechnungsverarbeitung bis zur digitalen Akte – für alle Unternehmen und jede Branche haben wir die passenden Enterprise Content und Dokumenten Management Lösungen und Produkte.

 

Elektronische Archivierung

Elektronische Archivierung

Sagen Sie den Papierbergen Lebewohl.

Im zentralen elektronischen Archiv finden praktisch alle Dokumente unabhängig von ihrem Format Platz und lassen sich von dort aus übersichtlich recherchieren, bearbeiten, prüfen oder verteilen.

Dokumente und Informationen lassen sich am besten elektronisch archivieren. Alles was Sie dazu benötigen ist d.3 von d.velop und die passende Speicher-Hardware, die wir selbstverständlich ebenfalls für Sie im Programm haben. Und schon archivieren Sie sämtliche unternehmensrelevanten Dokumente digital und langzeitstabil. Und natürlich gemäß den Vorgaben des Gesetzgebers. Ganz egal ob es sich um eingescannte Papierdokumente handelt, um Zeichnungen, Bilder, Office-Dokumente oder Belege aus Ihrer Buchhaltung – der Vielfalt ist praktisch keine Grenze gesetzt.

Selbstverständlich beraten wir von Portal Systems Sie gern unverbindlich und individuell zur Umstellung auf die elektronische Archivierung.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Produktbroschüren zum download

> dbs Elektronische Archivierung (PDF, 518 KB)

> dbs Digitale Akten (PDF, 500 KB)


Eingangsrechnungsverarbeitung

Eingangsrechnungsverarbeitung pscInvoice/d.3

Haben Sie noch eine Rechnung offen?

Wo ist die Rechnung? Ist alles verbucht? Wer ist für die Prüfung zuständig? Diese und die meisten anderen klassischen Fragestellungen bei der Abrechnung erledigen sich von selbst, sobald Sie auf die Eingangsrechnungsverarbeitung pscInvoice/d.3 aufsetzen, welches als Addon vollständig in das d.velop/d.3 System integriert ist.


Die Lösung zur Rechnungsverarbeitung ermöglicht die digitale Erkennung, Prüfung und Freizeichnung von Rechnungen in direkter Verbindung mit Ihrem ERP-System und ist dabei vollständig ins Bestellwesen und in die Finanzbuchhaltung integriert. 


Das erhöht die Transparenz in den hausinternen Rechnungsprozessen, verkürzt Durchlaufzeiten, eliminiert Transport- und Liegezeiten, sichert wertvolle Skontoerträge und erlaubt den zeitnahen Monatsabschluss. So wird die Liquiditätsplanung Ihres Unternehmens entscheidend und nachhaltig unterstützt.


Für die Systeme SAP, MS-Dyn NAV, DIAMANT und Sage Office Line bietet Portal Systems eine vollständige Integration in den Rechnungsmonitor / Rechnungseingangsbuch des jeweiligen ERP-Systems.

Somit ist die vollständige Integration des Eingangsrechnungsworkflows und des ERP-Systems gewährleistet.

Was das konkret bedeutet, erfahren Sie in unseren Lösungsdokumenten d.3 Rechnungsleser und d.3 Rechnungsworkflow, und natürlich bei Ihrem direkten Ansprechpartner im Hause Portal Systems.

Produktbroschüren zum download

> dbs Eingangsrechnungsverarbeitung (PDF, 1.681 KB)

> dbs Workflow / BPM (PDF, 495KB)

> dbs Invoice Reader (PDF, 2.429 KB)

> dbs Scannen & Klassifizieren (PDF, 540 KB)


E-Mail-Management

E-Mail-Management

Es kommt zusammen, was zusammen gehört.

Über achtzig Prozent aller geschäftsrelevanten Korrespondenz geschieht heutzutage per E-Mail. Der clevere, effiziente Umgang mit dieser enormen Menge an Informationen ist Inhalt der d.3-Lösung E-Mail-Management. Dabei integriert sich d.3 auf Wunsch als Modul direkt in Ihren E-Mail-Client.

Ein Großteil der E-Mails, die Sie empfangen oder versenden, hat einen mehr oder weniger konkreten Bezug zu Informationen, die Außerhalb Ihres E-Mail-Programmes liegen. Beispielsweise eine Rechnung, oder eine Rückfrage zu einer Bestellung, oder auch die Buchungsbelege für eine Dienstreise. Das E-Mail-Management von d.velop verknüpft Ihre E-Mails mit den übrigen Daten, die Sie digital im d.3-System abgespeichert haben.

Vorgangsbezogen archivieren Sie damit die geschäftsrelevanten E-Mails im d.3-Archiv, wobei die Mails automatisch oder händisch in der jeweiligen Akte zum Vorgang einsortiert werden kann. So haben Sie zu einem Thema nicht nur die E-Mails, sondern auch noch alle anderen im Unternehmen vorhandenen Daten zu diesem Thema im Blick.

Produktbroschüren zum download

> dbs EMail-Management (PDF, 2.453 KB)



Eingangspostverarbeitung

Eingangspostverarbeitung

Die Bearbeitung der täglichen Eingangspost nimmt verhältnismäßig viel Arbeitszeit in Anspruch und verursacht laufende Kosten. Die Lösung: digitalisieren Sie eingehende, geschäftsrelevante Post bereits beim Eintreffen. Und führen Sie so Briefpost und E-Mail nahtlos zusammen. Ganz einfach mit der Lösung „Eingangspostverarbeitung“ von d.velop.


Als etablierte Standardlösung lassen sich mit der Eingangspostverarbeitung von d.velop sämtliche eingehenden Dokumente, vom Brief bis zur E-Mail samt Anhang, beim Eintreffen ins Unternehmen digital erfassen, bequem bearbeiten und revisions- wie auch rechtssicher an zentraler Stelle archivieren, ganz egal ob es sich beispielsweise um Rechnungen, Angebote oder Lieferscheine handelt. Alle Informationen sind zentral verfügbar und stehen jedem Mitarbeiter jederzeit an jedem Ort in d.3 (Link zu d.3 Produktbeschreibung) zur Verfügung. Und das sogar standortübergreifend. Das Ergebnis: Eine schnellere Bearbeitung, verbesserte Servicequalität, die Reduzierung des manuellen Aufwandes und letztlich eine zügige Amortisation.


Wie genau die Eingangspostvearbeitung mit d.3 von d.velop Ihr Unternehmen nach vorne bringt, erfahren Sie detailliert im beschreibenden PDF, und natürlich bei Ihrem Ansprechpartner direkt bei der Portal Systems.

Produktbroschüren zum download

> dbs Eingangspostverarbeitung (PDF, 429 KB)

> dbs Scannen & Klassifizieren (PDF, 540 KB)


Vertragsmanagement

Vertragsmanagement

So verwaltet man heute Verträge. Hand drauf!

Elektronisches Vertragsmanagement vereinfacht und beschleunigt die Verwaltung Ihrer Verträge und erhöht gleichzeitig die Transparenz. Statt mühsam in umständlichen Aktenordnern zu suchen, zu sortieren und abzuheften, überlassen Sie das Ganze doch einfach d.3 von d.velop. Die Lösung zur Vertragsverwaltung kümmert sich um die rechtssichere und langzeitstabile elektronische Aufbewahrung aller Vertragsdokumente. Auch Wiedervorlagen und Fristen sind mit d.3 ein Leichtes.

Direkt am PC bearbeiten die zuständigen Mitarbeiter Verträge und Vertragsdaten und sind so permanent auf dem Laufenden. Und dank einer maßgeschneiderten, individuellen Rechtestruktur stellen Sie ein Maß an Datensicherheit her, von dem Sie mit einem herkömmlichen Akten-Archiv nur träumen können.

Produktbroschüren zum download

> dbs Vertragsmanagement (PDF, 701 KB)



Scannen und Klassifizieren

Scannen und Klassifizieren

Der moderne Umgang mit Dokumenten.

Das digitale Erfassen und automatische Auslesen von Papierdokumenten beschleunigen die Geschäftsprozesse, verkürzen Durchlaufzeiten und unterstützen bei der Abwicklung von Routineaufgaben. Unsere Lösung spart nicht nur Platz, sondern auch bares Geld.

Digitale Archivierung ist nur dann effizient, wenn die entsprechenden Dokumente schnell und einfach gescannt und ganz automatisch an den jeweils zuständigen Sachbearbeiter verteilt werden können. Relevante Daten des Dokumentes (z. B. Rechnung oder Lieferschein) werden zuverlässig ausgelesen und automatisch dem richtigen Vorgang zugeordnet. Dadurch wird eine umständliche manuelle Verschlagwortung überflüssig und die Fehleranfälligkeit minimiert.

Mehr Informationen dazu, wie unsere Lösung Scannen und Klassifizieren Sie in Ihrem Geschäftsalltag unterstützt, erfahren Sie in unserem PDF zum Download.

Produktbroschüren zum download

> dbs Scannen & Klassifizieren (PDF, 540 KB)

> dbs Invoice Reader (PDF, 2.429 KB)

> dbs Workflow / BPM (PDF, 495KB)

> dbs Eingangsrechnungsverarbeitung (PDF, 1.681 KB)



Mobile ECM

Mobiles ECM

Dokumentenverwaltung für unterwegs.

Für geschäftskritische Entscheidungen spielt es heute keine Rolle mehr, wo Sie sich gerade befinden. Per SmartPhone oder Tablet-PC sind Sie stets auf dem Laufenden über das, was in Ihrem Unternehmen vor sich geht. Und auch d.3 begleitet Sie auf Schritt und Tritt – egal wohin Sie gehen. Denn mit der mobilen Komponente d.3 smart mobile haben Sie permanenten Zugriff auf die digitalen Dokumente, die sich in Ihrem Hause befinden. Sie nehmen ebenso einfach an Workflows teil oder recherchieren in d.3 nach Informationen und Dokumenten. Und bei Bedarf laden Sie von irgendwo Dokumente direkt hoch und bringen Ihre Kollegen auf den neuesten Stand.

Dabei ist d.3 smart mobile absolut sicher und fügt sich dank der Produktphilosopie der d.velop group, kein Outsourcing zu betreiben, nahtlos in die d.3 Produktsuite ein. Gerne informieren wir Sie persönlich und individuell über das optimale Einsatzszenario von d.3 smart mobile für Ihr Unternehmen. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Produktbroschüren zum download

> d.3 smart mobile (PDF, 2.260 KB)

Digitale Akten

Digitale Akten

Lochen und abheften? Nicht mit uns.

Digitale Akten machen ein umfangreiches Papierarchiv voller Aktenordner überflüssig. Als Standardlösung der d.velop AG lässt sich die digitale Akte für beliebige Zwecke nutzen, beispielsweise als Kundenakte, Vertragsakte, Projektakte, Patientenakte…

Digitale Akten sparen Zeit und Kosten, entlasten die Mitarbeiter und sorgen dank des ausgeklügelten Rechtekonzepts für mehr (Daten-)Sicherheit im Unternehmen.

Archivierte Dokumente werden automatisch über einen maßgeschneiderten Aktenplan in digitale Akten eingeordnet, sodass eine bequeme Recherche und somit schnellere Auskunftsfähigkeit sichergestellt ist. Ein Beispiel: Versuchen Sie doch einmal, eine Papierakte von zwei verschiedenen Abteilungen parallel bearbeiten zu lassen. Mit der digitalen Aktenführung der d.velop AG ist das kein Problem.

Mehr zu unserer Idee der digitalen Aktenhaltung erfahren Sie im untenstehenden PDF – oder Sie sprechen uns ganz einfach unverbindlich an. Wir beraten Sie gern!

Produktbroschüren zum download

> dbs Digitale Akten (PDF, 500 KB)

> dbs Elektronische Archivierung (PDF, 518 KB)


Digitale Personalakte

Digitale Personalakte

Vertraulich? Mit Sicherheit!

Auch und insbesondere vertrauliche Personaldokumente müssen besonders sicher und rechtlich einwandfrei aufbewahrt werden. Am besten geht das in der digitalen Personalakte der d.velop AG.

Eine Ausprägung der digitalen Akten ist die digitale Personalakte. Als Standardlösung innerhalb des d.3-Portfolios verwaltet die Digitale Personalakte sämtliche Personaldokumente, von den Bewerbungsunterlagen über das Vertragswerk und Urlaubsanträge bis hin zur Krankmeldung.

Die individuell konfigurierbare Rechtevergabe stellt sicher, dass nur befugte Personen den Zugriff auf Personaldokumente erhalten. So stellt d.3 ein Maß an Sicherheit bereit, das die klassische Sicherheit von papierbasierten Personalakten um ein Vielfaches übersteigt.

Wie genau die digitale Personalakte funktioniert und welche Vorteile sich daraus für Sie im Detail ergeben, erfahren Sie entweder durch das untenstehende PDF – oder indem Sie ganz einfach direkt mit uns in Kontakt treten. Wir freuen uns auf Sie!

Produktbroschüren zum download

> dbs Digitale Personalakte (PDF, 4.185 KB)

Workflow - BPM

Workflow / BPM

So automatisieren Sie wiederkehrende Abläufe.

Viele Vorgänge in Ihrem Unternehmen wiederholen sich. Der Rechnungsdurchlauf oder die Urlaubsanträge Ihrer Mitarbeiter sind da nur einige Beispiele. Und anstatt dass Sie alle Vorgänge immer und immer wieder aufs neue von vorne bis hinten durchführen, lassen Sie sich doch die Arbeit von d.3 abnehmen. Denn d.3 hat alles im Gepäck, was Sie für effektives Business Process Management benötigen.

d.3 von d.velop bietet Ihnen eine Lösung zur individuellen und trotzdem einfachen Erstellung von Workflows. Anhand eines eigenen Designers erstellen Sie genau die Workflows, die Sie in der täglichen Arbeit benötigen. Oder Sie lassen das ganz einfach von den Experten der d.velop  für Sie erledigen.

Dank der einfachen Anbindung an bereits verwendete Systeme (z. B. eine ERP-Software) über unsere zertifizierten Schnittstellen lassen sich umfassende Leitwegszenarien umsetzen. Egal, ob automatisierte Bearbeitung eingehender Rechnungen, Reklamations- und Beschwerdemanagement, lastabhängige Aufgabenverteilung oder Risikomanagement: Die digitalen Workflows von d.3 sind die Lösung.

Gerne sprechen wir mit Ihnen die jeweiligen Einsatzszenarien für Ihr Unternehmen durch – wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Produktbroschüren zum download

> dbs Workflow / BPM (PDF, 495KB)

Qualitätsmanagement

Qualitätsmanagement

Ordnung in der Prozessen? Mit Sicherheit!

Optimale Qualitätssicherung erfordert u. a. die lückenlose Nachvollziehbarkeit sämtlicher Arbeitsschritte. Dies und viel mehr bietet das digitale Qualitätsmanagement der d.velop AG.

Das d.velop Qualitätsmanagement ist die Komplettlösung für die gesamte QM-Dokumentation. Die Lösung unterstützt die normgerechte, prozessorientierte Dokumentenverwaltung nach allen gängigen Qualitäts- und Umweltnormen wie ISO 9001, ISO 14001 und weiteren Normen bis hin zum regulierten Umfeld.

Alle Abläufe werden per Workflow gesteuert, inklusive automatischer Benachrichtigung der Mitarbeiter und übersichtlicher Versionierung von Arbeitsanweisungen, Formblättern, Handbüchern und Co. Die einfache Anwendung und individuelle Skalierbarkeit machen die Lösung ideal für Unternehmen jeglicher Größenordnung.

Anwenderfreundlichkeit

  • Automatische Aufgabenbenachrichtigungen und Erinnerungen per E-Mail
  • Übersichtliche Darstellung aller QM-Dokumente
  • Automatisiertes Monitoring von Lesebestätigungen
  • Minimierte Haftungsrisiken durch optimiertes Risikomanagement
  • Einfache Bedienung dank vollständiger Integration in Microsoft Office

Technische Highlights

  • Niedriger Installationsaufwand durch webbasierte Oberfläche
  • Schnell einsatzbereit durch einfache Übernahme bereits bestehender Dokumentationen in das System
  • Kostentransparenz durch individuelle Skalierbarkeit der Lösung (modularer Aufbau)
  • Aktive Workflowsteuerung und dadurch bessere Nachweisbarkeit sämtlicher Abläufe

Produktbroschüren zum download

> dbs Qualitätsmanagement (PDF, 514 KB)

SAP Lösungen

 

pro•s•app - Lösungen für SAP

d.velop/d.3 ist bei über 600 SAP Kunden im Einsatz. d.3 ist somit ein marktführendes Produkt in diesem Marktsegment. d.velop hat diese Marktentwicklung zum Anlass genommen und hat für die Vielzahl der entstandenen Produkte und Lösungen eine eigene Marke - pro•s•app - ins Leben gerufen. Unter dieser Marke werden alle Lösungen und Produkte mit SAP Bezug entwickelt.

Portal Systems ist zertifizierter pro•s•app Partner und betreut Sie gerne in allen Fragen rund um das SAP Leistungsportefolio der d.velop.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

 

pro.s.app archivelink

Die smart integrierte Informationsplattform im SAP-Umfeld

d.link for archivelink ist die von der SAP AG zertifizierte ArchiveLink-Schnittstelle der d.velop AG. Die Kommunikation zwischen d.3 und SAP erfolgt über die standardisierte SAP-ArchiveLink Schnittstelle und d.link for archivelink. Diese Integration des d.3 Systems in das SAP-System ist von SAP geprüft und zertifiziert.

Produktbroschüren zum download

> dbs pro.s.app archivelink (PDF, 579 KB)



pro.s.app package archivelink

Einfache Aktenverwaltung mit SAP ArchivLink

Mit der Lösung pro.s.app package archivelink for d.3 werden für das SAP- und das d.3-System vorkonfigurierte Strukturen zur Verfügung gestellt. Es sind keine kundenspezifischen Archivstrukturanpassungen oder Erweiterungen notwendig, es entfallen z.B. zeitaufwändige Workshops und die Erarbeitung von Feinkonzepten mit allen beteiligten Unternehmensbereichen. Zeit- und Kosteneinsparungen sind somit garantiert.

Produktbroschüren zum download

> dbs pro.s.app package archivelink (PDF, 671 KB)



pro.s.app invoice

Eingangsrechnungsverarbeitung mit SAP ERP

Diese speziell für SAP entwickelte Lösung digitalisiert und automatisiert die manuellen Abläufe in der Rechnungsverarbeitung. Das führt zu absoluter Transparenz in den Rechnungsprozessen und schnellerer Abwicklung von Routineaufgaben. So lassen sich Kosten senken, die Auskunftsfähigkeit erhöht sich und Abschlüsse lassen sich zeitnäher durchführen.

Perfekte SAP-Anbindung und einfach in der Anwendung.

Produktbroschüren zum download

> dbs pro.s.app invoice (PDF, 1.210 KB)



pro.s.app smart folder

Fassen Sie Ihre SAP Vorgänge übersichtlich in eine Ordnerstruktur im SAP GUI zusammen

Mit der Lösung pro.s.app smart folder aus dem Hause d.velop werden SAP Vorgänge zusammengefasst und übersichtlich dargestellt. In einer SAP-Transaktion werden so zu einem SAP-Beleg sowohl der Belegfluss, als auch alle relevanten Dokumente, die sich im Archivsystem befinden, für einen direkten Zugriff angezeigt.

Produktbroschüren zum download

> dbs pro.s.app smart folder (PDF, 480 KB)

 

pro•s•app - Lösungen für SAP

d.velop/d.3 ist bei über 600 SAP Kunden im Einsatz. d.3 ist somit ein marktführendes Produkt in diesem Marktsegment. d.velop hat diese Marktentwicklung zum Anlass genommen und hat für die Vielzahl der entstandenen Produkte und Lösungen eine eigene Marke - pro•s•app - ins Leben gerufen. Unter dieser Marke werden alle Lösungen und Produkte mit SAP Bezug entwickelt.

Portal Systems ist zertifizierter pro•s•app Partner und betreut Sie gerne in allen Fragen rund um das SAP Leistungsportefolio der d.velop.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

 

pro.s.app archivelink (d.link)

pro.s.app archivelink

Die smart integrierte Informationsplattform im SAP-Umfeld

d.link for archivelink ist die von der SAP AG zertifizierte ArchiveLink-Schnittstelle der d.velop AG. Die Kommunikation zwischen d.3 und SAP erfolgt über die standardisierte SAP-ArchiveLink Schnittstelle und d.link for archivelink. Diese Integration des d.3 Systems in das SAP-System ist von SAP geprüft und zertifiziert.

Produktbroschüren zum download

> dbs pro.s.app archivelink (PDF, 579 KB)



pro.s.app package archivelink

pro.s.app package archivelink

Einfache Aktenverwaltung mit SAP ArchivLink

Mit der Lösung pro.s.app package archivelink for d.3 werden für das SAP- und das d.3-System vorkonfigurierte Strukturen zur Verfügung gestellt. Es sind keine kundenspezifischen Archivstrukturanpassungen oder Erweiterungen notwendig, es entfallen z.B. zeitaufwändige Workshops und die Erarbeitung von Feinkonzepten mit allen beteiligten Unternehmensbereichen. Zeit- und Kosteneinsparungen sind somit garantiert.

Produktbroschüren zum download

> dbs pro.s.app package archivelink (PDF, 671 KB)

pro.s.app invoice

pro.s.app invoice

Eingangsrechnungsverarbeitung mit SAP ERP

Diese speziell für SAP entwickelte Lösung digitalisiert und automatisiert die manuellen Abläufe in der Rechnungsverarbeitung. Das führt zu absoluter Transparenz in den Rechnungsprozessen und schnellerer Abwicklung von Routineaufgaben. So lassen sich Kosten senken, die Auskunftsfähigkeit erhöht sich und Abschlüsse lassen sich zeitnäher durchführen.

Perfekte SAP-Anbindung und einfach in der Anwendung.

Produktbroschüren zum download

> dbs pro.s.app invoice (PDF, 1.210 KB)

pro.s.app smart folder

pro.s.app smart folder

Fassen Sie Ihre SAP Vorgänge übersichtlich in eine Ordnerstruktur im SAP GUI zusammen

Mit der Lösung pro.s.app smart folder aus dem Hause d.velop werden SAP Vorgänge zusammengefasst und übersichtlich dargestellt. In einer SAP-Transaktion werden so zu einem SAP-Beleg sowohl der Belegfluss, als auch alle relevanten Dokumente, die sich im Archivsystem befinden, für einen direkten Zugriff angezeigt.

Produktbroschüren zum download

> dbs pro.s.app smart folder (PDF, 480 KB)

pro.s.app personnel file

coming soon

pro.s.app document status check

coming soon

 

Referenzen für d.3 ECM Suite

 
  • Zur Detailseite des Kunden: ALBIS PLASTIC GmbH

    ALBIS PLASTIC GmbH

    Kategorien: ECM / d.3, SAP

     
  • Zur Detailseite des Kunden: alimex Metallhandelsgesellschaft mbH

    alimex Metallhandelsgesellschaft mbH

    Kategorien: ECM / d.3, SAP

     
  • Zur Detailseite des Kunden: API Assekuranz Partner der Industrie Versicherungsmakler GmbH

    API Assekuranz Partner der Industrie Versicherungsmakler GmbH

    Kategorien: ECM / d.3

     
  • Zur Detailseite des Kunden: ArcelorMittal

    ArcelorMittal

    Kategorien: ECM / d.3, SAP, SharePoint

     
  • Zur Detailseite des Kunden: AWO Alten-, Jugend- und Sozialhilfe (AJS) gGmbH

    AWO Alten-, Jugend- und Sozialhilfe (AJS) gGmbH

    Kategorien: ECM / d.3, Invoice Management

     
  • Zur Detailseite des Kunden: AZUL Kaffee GmbH & Co. KG

    AZUL Kaffee GmbH & Co. KG

    Kategorien: ECM / d.3

     
  • Zur Detailseite des Kunden: Bankhaus Neelmeyer AG

    Bankhaus Neelmeyer AG

    Kategorien: ECM / d.3

     
  • Zur Detailseite des Kunden: Bruker Daltonik GmbH

    Bruker Daltonik GmbH

    Kategorien: ECM / d.3, SAP

     
  • Zur Detailseite des Kunden: BRUNO BADER GmbH + Co. KG

    BRUNO BADER GmbH + Co. KG

    Kategorien: ECM / d.3, Invoice Management, SAP

     
  • Zur Detailseite des Kunden: Columbia Shipmanagement (Deutschland) GmbH

    Columbia Shipmanagement (Deutschland) GmbH

    Kategorien: ECM / d.3, Invoice Management, MS-Dynamics NAV/AX, Vertragsmanagement

     
  • Zur Detailseite des Kunden: Dolmar GmbH

    Dolmar GmbH

    Kategorien: ECM / d.3, Invoice Management

     
  • Zur Detailseite des Kunden: envia Tel GmbH

    envia Tel GmbH

    Kategorien: ECM / d.3

     
  • Zur Detailseite des Kunden: Erdölbevorratungsverband - Körperschaft des öffentlichen Rechts

    Erdölbevorratungsverband - Körperschaft des öffentlichen Rechts

    Kategorien: ECM / d.3, Invoice Management

     
  • Zur Detailseite des Kunden: Evangelische Stiftung Alsterdorf

    Evangelische Stiftung Alsterdorf

    Kategorien: ECM / d.3, Invoice Management, SAP

     
  • Zur Detailseite des Kunden: Ferring Arzneimittel GmbH

    Ferring Arzneimittel GmbH

    Kategorien: ECM / d.3, Invoice Management, MS-Dynamics NAV/AX

     
  • Zur Detailseite des Kunden: FiNet Service GmbH

    FiNet Service GmbH

    Kategorien: ECM / d.3

     
  • Zur Detailseite des Kunden: Franziskuswerk Schönbrunn

    Franziskuswerk Schönbrunn

    Kategorien: ECM / d.3, MS-Dynamics NAV/AX

     
  • Zur Detailseite des Kunden: Friedrich A. Flamme GmbH & Co. KG

    Friedrich A. Flamme GmbH & Co. KG

    Kategorien: ECM / d.3, Invoice Management

     
  • Zur Detailseite des Kunden: Göbber GmbH

    Göbber GmbH

    Kategorien: ECM / d.3, SAP

     
  • Zur Detailseite des Kunden: Hawesko GmbH

    Hawesko GmbH

    Kategorien: ECM / d.3, SAP

     
  • Zur Detailseite des Kunden: Heinrich Sengelmann Krankenhaus

    Heinrich Sengelmann Krankenhaus

    Kategorien: ECM / d.3

     
  • Zur Detailseite des Kunden: Immofori GmbH

    Immofori GmbH

    Kategorien: ECM / d.3

     
  • Zur Detailseite des Kunden: Internationale Möbel-Selection IMS AG

    Internationale Möbel-Selection IMS AG

    Kategorien: ECM / d.3, SAP

     
  • Zur Detailseite des Kunden: ISG Intermed Service GmbH & Co. KG

    ISG Intermed Service GmbH & Co. KG

    Kategorien: ECM / d.3, SAP, SharePoint, Vertragsmanagement

     
  • Zur Detailseite des Kunden: KDZ Kommunale Datenzentrale Mainz

    KDZ Kommunale Datenzentrale Mainz

    Kategorien: ECM / d.3, Invoice Management, SAP

     
  • Zur Detailseite des Kunden: Kommanditgesellschaft BURSPED Speditions-GmbH & Co

    Kommanditgesellschaft BURSPED Speditions-GmbH & Co

    Kategorien: ECM / d.3, Invoice Management

     
  • Zur Detailseite des Kunden: Lange Uhren GmbH

    Lange Uhren GmbH

    Kategorien: ECM / d.3, Invoice Management, SAP, Vertragsmanagement

     
  • Zur Detailseite des Kunden: Luttermann GmbH

    Luttermann GmbH

    Kategorien: ECM / d.3

     
  • Zur Detailseite des Kunden: Manzke Verwaltungs GmbH

    Manzke Verwaltungs GmbH

    Kategorien: ECM / d.3, Invoice Management

     
  • Zur Detailseite des Kunden: MeridianSpa GmbH

    MeridianSpa GmbH

    Kategorien: ECM / d.3, Invoice Management

     
  • Zur Detailseite des Kunden: Nehlsen AG

    Nehlsen AG

    Kategorien: ECM / d.3, Invoice Management, MS-Dynamics NAV/AX, Vertragsmanagement

     
  • Zur Detailseite des Kunden: Neubert Orthopädie-Technik GmbH & Co. KG

    Neubert Orthopädie-Technik GmbH & Co. KG

    Kategorien: ECM / d.3

     
  • Zur Detailseite des Kunden: Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig GmbH

    Neue ZWL Zahnradwerk Leipzig GmbH

    Kategorien: ECM / d.3, SAP

     
  • Zur Detailseite des Kunden: Otto Bock HealthCare GmbH

    Otto Bock HealthCare GmbH

    Kategorien: ECM / d.3

     
  • Zur Detailseite des Kunden: Profiroll Technologies GmbH

    Profiroll Technologies GmbH

    Kategorien: ECM / d.3

     
  • Zur Detailseite des Kunden: Sanitätshaus Dietrich

    Sanitätshaus Dietrich

    Kategorien: ECM / d.3

     
  • Zur Detailseite des Kunden: Sanitätshaus Jansen oHG

    Sanitätshaus Jansen oHG

    Kategorien: ECM / d.3

     
  • Zur Detailseite des Kunden: SERVIER Deutschland GmbH

    SERVIER Deutschland GmbH

    Kategorien: ECM / SharePoint, SharePoint

     
  • Zur Detailseite des Kunden: [pma] Finanz- und Versicherungsmakler GmbH

    [pma] Finanz- und Versicherungsmakler GmbH

    Kategorien: ECM / d.3

     
 

 

Unsere Mediathek steht immer für Sie bereit

06. Feb 2015

Unsere d.news mit Stefan Olschewski präsentieren Ihnen monatlich Aktuelles und Wissenswertes rund um die d.velop. Im November mit folgenden Themen: Ausgezeichnet: d.velop führend im Social Business +++ Zufrieden: Sagen Sie uns die Meinung +++ CeBIT: Jetzt Termin vereinbaren!

Video abspielen d news Januar 2015

 
22. Dez 2014

Unsere d.news mit Stefan Olschewski präsentieren Ihnen monatlich Aktuelles und Wissenswertes rund um die d.velop. Im Dezember mit folgenden Themen: Mitmachen - d.velop usergroup Treffen im März 2015 +++ Angucken - der etwas andere Jahresrückblick

Video abspielen d.news Dezember 2014

 
11. Dez 2014

Unsere d.news mit Stefan Olschewski präsentieren Ihnen monatlich Aktuelles und Wissenswertes rund um die d.velop. Im November mit folgenden Themen: einfach arbeiten - die neue ecspand work App +++ einfach smart - aus „d.link for sharepoint“ wird „d.3 smart sharepoint“ +++ einfach innovativ - Ausblick auf d.3 Version 8

Video abspielen d.news November 2014

 
30. Okt 2014

Stefan Olschewski präsentiert Aktuelles und Wissenswertes rund um die d.velop in Bild und Ton. Im Oktober 2014 mit folgenden Themen: Am liebsten digital: Gehaltsabrechnungen per FOXDOX +++ Am liebsten mobil: d.velop baut App-Kompetenzen aus +++ Am liebsten persönlich: Workshops aus erster Hand.

Video abspielen d.news Oktober 2014

 
25. Sep 2014

Stefan Olschewski präsentiert Aktuelles und Wissenswertes rund um die d.velop in Bild und Ton. Im September 2014 mit folgenden Themen: Wissen.einfach.zugänglich. - der d.velop Webcast +++ Am liebsten abfackeln - Papierrechnungen sind Geschichte +++ Digitalisierungsoffensive - St. Antonius Hospital Gronau setzt auf d.3 +++ Mind the date - d.forum 2015

Video abspielen d.news September 2014

 
28. Aug 2014

Stefan Olschewski präsentiert Aktuelles und Wissenswertes rund um die d.velop in Bild und Ton. Im August 2014 mit folgenden Themen: Verfahren - Schulung zur Verfahrensdokumentation +++ Verarbeitet - Eingangsrechnungsverarbeitung mit d.3 für Navision +++ Mobilisiert - d.velop rrroadshow +++ Begeistert - Jetzt abstimmen für den ECM-Award 2014

Video abspielen d.news August 2014

 
10. Jul 2014

Stefan Olschewski präsentiert Aktuelles und Wissenswertes rund um die d.velop in Bild und Ton. Im Juli 2014 mit folgenden Themen: Event - ecspand auf der ShareConf 2014+++ Filesharing -- FOXDOX vor Google und Dropbox +++ Eingeschrieben -- d.velop kooperiert mit der RWTH Aachen +++ Häuslebau -- d.velop IT-Campus nimmt Gestalt an

Video abspielen d.news Juli 2014

 
28. Mai 2014

Stefan Olschewski präsentiert Aktuelles und Wissenswertes rund um die d.velop in Bild und Ton. Im Mai 2014 mit folgenden Themen: pro.s.app - neuer Workshop rund um SAP +++ ECM-Hersteller des Jahres - Wir brauchen Ihre Stimme +++ Geheimtipp - kostenlos zum d.forum 2014 +++

Video abspielen d.news Mai 2014

 
13. Mai 2014

Sportlicher Erfolg beruht auf Effizienz und auch wirtschaftlichem Erfolg. Nicht zuletzt deshalb hat sich der FC Schalke 04 für den strategischen Einsatz von d.3 im Unternehmen entschieden. Insbesondere die Rechnungsverarbeitung und das Vertragsmanagement stehen im Fokus des Projekts - das Ergebnis begeistert auch den Vorstand des FC Schalke 04.

Video abspielen d.3 im Einsatz beim FC Schalke 04

 
02. Mai 2014

Stefan Olschewski präsentiert Aktuelles und Wissenswertes rund um die d.velop in Bild und Ton. Im April 2014 mit folgenden Themen: d.forum 2014 -- mit Gutscheincode kostenlos zum Event +++ Digitale Rechnungsverarbeitung -- jetzt besonders günstig +++ Invoice Reader -- Version 2.0 ist freigegeben +++ Wie geht's denn so -- Umfrage zur Kundenzufriedenheit +++

Video abspielen d.news April 2014

 

 

Aktuelle News zu d.3

  • 27.02.2017
    CeBIT 2017: Portal Systems ist

    CeBIT 2017: Portal Systems ist "Office 365 ready"

    Kategorien: ECM/DMS Suite d.3, Sharepoint, Unternehmen, Veranstaltung

    Pünktlich zur Einführung der German Cloud präsentiert Portal Systems auf der diesjährigen CeBIT erstmals das SharePoint-basierte Vertragsmanagement pscContract auch für Office 365. Portal Systems plant in den kommenden Monaten alle SharePoint-basierten Geschäftsanwendungen "Office 365 ready" zu haben, um Unternehmen den Schritt in die Cloud noch weiter zu erleichtern.

    mehr Weiter zur vollständigen News:

     
  • 26.11.2016
    Wir erweitern unser ECM/DMS Team in Hamburg - Junior Consultant gesucht

    Wir erweitern unser ECM/DMS Team in Hamburg - Junior Consultant gesucht

    Kategorien: ECM/DMS Suite d.3, Jobs, Unternehmen

    ECM/DMS Consultant (m/w) für unsere Zentrale in Hamburg gesucht

    Wir suchen per sofort Berufseinsteiger/Berater im Bereich DMS für den Standort Hamburg. Sie sollten möglichst bereits Erfahrungen in der Betreuung und Durchführung von klein- bis mittelgroßen Software-Projekten mitbringen, wir sind aber auch gerne bereit, geeignete Berufsanfänger mit oder ohne Hochschulabschluss auszubilden. Kenntnisse in Dokumenten- und Prozess-Management wären vorteilhaft.

    mehr Weiter zur vollständigen News:

     
  • 07.09.2016
    Die d.velop cloud ist da

    Die d.velop cloud ist da

    Kategorien: ECM/DMS Suite d.3, Projektmanagement, Unternehmen

    Unsere Partner von der d.velop AG sind mit ihrer neuesten Lösung an den Markt gegangen: d.velop cloud.

    "Die neuste Lösung von d.velop wurde am 01. September 2016 veröffentlicht: d.velop cloud. Mit d.velop cloud bieten wir unseren Kunden und Ihnen als Partner ein durchgängiges und zukunftsfähiges Enterprise Content Management System in einer reinen SaaS Implementierung."

    mehr Weiter zur vollständigen News:

     
  • 20.06.2016
    d.velop forum 2016 – Die Zukunft beginnt im Kopf

    d.velop forum 2016 – Die Zukunft beginnt im Kopf

    Kategorien: ECM/DMS Suite d.3, Unternehmen, Veranstaltung

    Unter dem Titel „Digitalisierung gemeinsam gestalten“ fand am 14. und 15. Juni das d.velop forum im Congress Center Essen statt. Das Forum bot den rund 600 interessierten Teilnehmern in Fachvorträgen und Panels vielfältige Inspiration und die Möglichkeit zum Austausch mit Kollegen und Experten. Es wurden Lösungen zur digitalen Optimierung der Unternehmensorganisation, wie das neue Vorgangsmanagement mit d.3 vorgestellt und konstruktiver Gedankenaustausch mit den Experten und Kollegen auf der Vortragsbühne betrieben. Und hier wurde Klartext gesprochen: "Europa ist ein Fliegenschiss auf der digitalen Weltmarktführer-Karte", resümiert Prof. Dr. Tobias Kollmann in seinem Vortrag „Die Transformation beginnt im Kopf und nicht im Computer“.

    mehr Weiter zur vollständigen News:

     
  • 28.04.2016
    Portal Systems wird d.velop Platinum Partner

    Portal Systems wird d.velop Platinum Partner

    Kategorien: ECM/DMS Suite d.3, Unternehmen

    Gemeinsam mit weiteren d.velop Partnern wurde Portal Systems am 28. April offiziell die d.velop Platinum Partner Auszeichnung überreicht. Der Platinum-Status ist die höchste Partnerauszeichnung im d.velop competence network und wird nur an Unternehmen vergeben, die überdurchschnittliche Kompetenzen und umfangreiche Praxiserfahrungen sowohl im Bereich ECM als auch bezogen auf die d.3-Lösungen von d.velop nachweisen können.

    mehr Weiter zur vollständigen News:

     
  • 19.02.2016
    Portal Systems auf der CeBIT 2016

    Portal Systems auf der CeBIT 2016

    Kategorien: ECM/DMS Suite d.3, Sharepoint, Unternehmen, Veranstaltung

    CeBIT 2016 - wir sind für Sie da

    Sie haben Fragen zu unseren d.3 oder SharePoint Produkten? Wir stehen Ihnen Rede und Antwort auf der CeBIT. 
    Zögern Sie nicht, besuchen Sie unser Team an unserem VOI-Partnerstand in Halle 3, Stand E30 und sprechen Sie uns an!

    Wir freuen uns auf Sie.

    mehr Weiter zur vollständigen News:

     
  • 14.03.2015
    Cebit 2015 - 16. bis 20. März 2015

    Cebit 2015 - 16. bis 20. März 2015

    Kategorien: ECM/DMS Suite d.3, Sharepoint, Vertragsmanagement

    Portal Systems ist auf der Cebit 2015 gleich zweimal vertreten.

    Microsoft Halle 4

    Hier finden Sie alle Informationen rund um das Thema SharePoint. Besonderes Augenmerk legen wir in diesem Jahr auf unsere Lösungen Vertrags-, Qualitäts-, Invoicemanagement Alle Lösungen basieren auf dem "Business Application Framework" der Portal Systems, mit dem SharePoint Applikationen einfach, sicher und schnell mit 50 bis 60% weniger Aufwand bereitgestellt werden können.

    Weiterhin steht der Messeauftritt der Portal Systems im Fokus des neuen SharePoint Produktes SP-PROV für das das Remote Provisioning. SP PROV bietet als erstes Werkzeug die Möglichkeit, Provisionierung für SharePoint Umgebungen zu scripten anstatt zu programmieren. Mehr unter sp-prov.com

    d.velop AG Halle 3 am Stand H20

    Hier finden Sie alle Informationen rund um das Thema d.velop/d.3. Die d.velop AG hat dieses Jahr das Motto SocialECM ausgerufen. Der Portal Systems Messeauftritt steht voll und ganz im Fokus der elektronischen Eingangsrechnungsverarbeitung. Wir haben für die ERP/FiBu-Systems SAP, MS-Dyn Nav, Diamant und Sage komplette Szenarien vom Scannen bis hin zu Integration in die ERP/FiBu Systeme aufgebaut.

    Lassen Sie sich begeistern.

    mehr Weiter zur vollständigen News:

     
  • 23.12.2014
    Portal Systems wünscht frohe Festtage

    Portal Systems wünscht frohe Festtage

    Kategorien: ECM/DMS Suite d.3, Sharepoint, Unternehmen

    Wir sagen Danke für ein erfolgreiches Jahr 2014 und wünschen Ihnen und Ihrer Familie frohe Fesstage und einen guten Rutsch!

    Liebe Kollegen, Partner, Kunden und Freunde der Portal Systems Consulting GmbH,

    wir blicken auf ein gelungenes und ereignisreiches Jahr 2014 zurück.
    Mit d.3 und SharePoint als tragende Säulen unseres Unternehmens war es uns möglich, sowohl die von uns als Unternehmen gesteckten Ziele zu erreichen, als auch mit unseren Kunden und Partnern gemeinsam viele, großartige Projekte anzuschieben und zu realisieren.

    mehr Weiter zur vollständigen News:

     
  • 20.10.2014
    Florian Laumer auf der DMS EXPO: "Geschäftsanwendungen mit SharePoint und YAMMER"

    Florian Laumer auf der DMS EXPO: "Geschäftsanwendungen mit SharePoint und YAMMER"

    Kategorien: ECM/DMS Suite d.3, Sharepoint, Veranstaltung, Vertragsmanagement

    Einfach zu handhaben, übersichtlich und informativ: so sieht eine gute Geschäftsanwendungen aus. Zumindest in der Theorie. Doch in der Praxis gestaltet sich das Erstellen einer solche Geschäftsanwendung im SharePoint Standard nicht immer leicht. Tatsächlich ist es so, dass "61 Prozent der SharePoint Anwendungen Probleme machen, sich verzögern oder ganz scheitern" wie Florian Laumer, Senior Consultant SharePoint Solutions, HENRICHSEN AG, während seines Vortrags auf der diesjährigen DMS EXPO darlegte. Im Rahmen der DOKmagazin Vortragsreihe "Potenziale von Enterprise Collaboration & Social Business" fragte Laumer sich "mit welcher Macht könnte man das optimieren?" 

    mehr Weiter zur vollständigen News:

     
  • 10.10.2014
    "Socialize Your Business Application!" - pscBAF im DOK.magazin

    "Socialize Your Business Application!" - pscBAF im DOK.magazin

    Kategorien: ECM/DMS Suite d.3, Sharepoint, Unternehmen

    In dem aktuellen DOK.magazin-Artikel "Socialize Your Business Application" stellen die Autoren Tobias Staudinger, SharePoint Enterprise Social Consultant, und Florian Laumer, Senior Consultant SharePoint Solutions, HENRICHSEN AG die wichtigsten Aspekte erfolgreicher und effizienter Geschäftsanwendungen dar und erklären wie das Business Application Framework von Portal Systems Unternehmen hilft Geschäftsanwendungen flexibel an individuelle Anforderungen anzupassen.

    mehr Weiter zur vollständigen News:

     
  • 03.01.2014
    Cebit 2014 - 10. bis 14. März 2014

    Cebit 2014 - 10. bis 14. März 2014

    Kategorien: ECM/DMS Suite d.3, Sharepoint, Vertragsmanagement

    Portal Systems ist auf der Cebit 2014 gleich zweimal vertreten.

    Microsoft Partner-Areal Halle 4

    Hier finden Sie alle Informationen rund um das Thema SharePoint. Besonderes Augenmerk legen wir in diesem Jahr auf unsere Lösungen Vertrags-, Qualitäts-, Invoice- und Projektmanagement. Alle Lösungen basieren auf dem "Business Application Framework" der Portal Systems, mit dem SharePoint Applikationen einfach, sicher und schnell mit 50 bis 60% weniger Aufwand bereitgestellt werden können.

    d.velop AG Halle 3 am Stand H20

    Hier finden Sie alle Informationen rund um das Thema d.velop/d.3. Wir zeigen Ihnen die neue Produktversion 7.2 sowie die neuen Lösungen d.3 smart mobile und d.3 smart outlook. Ebenso geben wir Ihnen einen Ausblick auf den neuen d.3 Client, den d.3 smart one. Das Produktmanagement hat das Motto ausgegeben "Freude am Finden". Lassen Sie sich begeistern.

    mehr Weiter zur vollständigen News:

     
  • 30.12.2013
    Frohes neues Jahr 2014

    Frohes neues Jahr 2014

    Kategorien: ECM/DMS Suite d.3, Sharepoint, Unternehmen

    Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Kunden, Partnern, Lieferanten und Freunden der Portal Systems für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit im vergangenen Jahr und wünschen Ihnen/Euch allen ein frohes, glückliches und hoffentlich gesundes neues Jahr 2014.

    Wir freuen uns auf ein Wiedersehen mit Ihnen/Euch im neuen Jahr!

    Herzliche Grüße - Ihr Portal Systems Team

    mehr Weiter zur vollständigen News:

     
  • 20.06.2013
    ECM-Analyzer zur Qualitäts- und Wirtschaftlichkeitsermittlung von ECM-Prozessen

    ECM-Analyzer zur Qualitäts- und Wirtschaftlichkeitsermittlung von ECM-Prozessen

    Kategorien: ECM/DMS Suite d.3

    Die d.velop AG hat vor kurzer Zeit ein neues kostenloses Online-Tool zur Verfügung stellt, mit welchem die Qualität und Wirtschaftlichkeit von ECM-Prozessen ermittelt werden kann. Anhand einer aufbereiteten Matrix lässt sich auf einen Blick die Performance des analyisierten ECM-Prozesses erkennen.

    mehr Weiter zur vollständigen News:

     
  • 29.05.2013
    Portal Systems geht mit neuem Webauftritt online

    Portal Systems geht mit neuem Webauftritt online

    Kategorien: ECM/DMS Suite d.3, Sharepoint, Unternehmen, Vertragsmanagement

    Endlich ist es so weit.

    Nach langen Monaten Konzeption, Inhaltsbesprechungen und Design gehen wir heute mit unserem neuen Online Auftritt Live.

    Der Fokus liegt auf «ECM Lösungen».

    mehr Weiter zur vollständigen News:

     
  • 21.03.2013
    ECM-Anwender loben die einfache Benutzerführung von d.3

    ECM-Anwender loben die einfache Benutzerführung von d.3

    Kategorien: ECM/DMS Suite d.3

    Ergonomie der d.velop-Lösung erzielt Bestwertung im ECM-Kundenmonitor 2013 von PENTADOC

    Die d.velop AG hat erneut ihre Spitzenposition im ECM-Markt bewiesen und im diesjährigen Kundenmonitor der Unternehmensberatung PENTADOC von den Anwendern ein besonderes Lob für die Benutzerführung des d.3-Systems erhalten.

    mehr Weiter zur vollständigen News:

     
  • 01.01.2013
    Portal Systems auf der Cebit 2013 (5.-9.3.2013)

    Portal Systems auf der Cebit 2013 (5.-9.3.2013)

    Kategorien: ECM/DMS Suite d.3, Veranstaltung, Vertragsmanagement

    CeBIT 2013: Business Lösungen mit Sharepoint und ecspand stehen im Mittelpunkt 

    Auch 2013 stellen wir wieder auf der weltgrößten Computermesse vom 05.-09. März 2012 aus.

    mehr Weiter zur vollständigen News:

     

Ihr Ansprechpartner